Farblacke für Boote

Farblacke für Boote

Bootslack für Segel- und Motorboote

Spätestens wenn sie ihr Boot nach dem Winterlager wieder zu Wasser lassen wollen oder wieder vermehrt aufs Wasser gehen, stellen Bootsbesitzer und -besitzerinnen fest, dass der Bootslack überarbeitet werden könnte. Dabei stellt sich in der Regel die Frage, welcher Bootslack für das eigene Boot geeignet ist, denn Bootslack ist nicht gleich Bootslack. Es gibt zahlreiche Unterschiede und diverse Anforderungen, die an Bootslack gestellt werden. Es ist nicht nur die Farbe, die dabei eine Rolle spielt, sondern  Faktoren wie beispielsweise der UV-Schutz oder die Streichfähigkeit.

 

Unterschiedliche Anforderungen an Bootslack

Grundsätzlich sollte Bootslack vor Salzwasser schützen und gleichzeitig widerstandsfähig und wetterfest sein. Zudem ist ein hochqualitativer Bootslack resistent gegenüber anfallender UV-Strahlung. Ein guter Lack versiegelt schnell, sodass beim Gesamtprozess der Lackierung deutlich weniger Arbeit entsteht. Auch die Konsistenz spielt eine Rolle: Ein guter Bootslack lässt sich einfach und gleichmäßig auf dem Boot verteilen und trocknet optimalerweise schnell. Es ist darüber hinaus entscheidend, ob der Lack für den Unterwasserbereich oder Überwasserbereich eingesetzt wird. Für den Unterwasserbereich empfehlen wir den 2-Komponenten-Lack mit außergewöhnlich langer Haltung und Abriebbeständigkeit. Für den Überwasserbereich kann durchaus der 1-Komponenten Lack verwendet werden.

Generell gilt: Den Lack in mehreren Schichten auftragen.

 

Anwendungsbereiche und Eigenschaften von Bootslack

Die Ansprüche an Bootslack hängen natürlich auch mit dem Material zusammen, das lackiert werden soll. Es kann sich hier um Holz, Metall oder auch Kunststoff handeln. Daher sollte man beim Kauf darauf achten, für welches Material der favorisierte Lack geeignet ist. Die Frage, ob der Bootslack innen oder außen verwendet wird, ist ebenso entscheidend. Soll der Bootslack matt oder doch lieber glänzend sein? Liegt der Hauptaspekt auf einer pflegenden Wirkung beispielsweise bei Holz oder kommt es vor allem auf eine gute farbliche Abdeckung an? Ist man sich der Verwendung bewusst, kann man sich gezielt auf die Suche nach dem geeigneten Bootslack machen.

Natürlich gibt es bei Bootslack genauso wie bei anderen Lacken Preisunterschiede. Doch hochpreisig bedeutet nicht immer gleich hochqualitativ. In unserem Sortiment finden Sie die für Sie am besten geeigneten Bootslacke zu günstigen Preisen.

 

Lack von Owatrol, International, Epifanes uvm.

Der Bootslack von Owatrol hat einen relativ hohen Ölanteil und ist daher sehr ergiebig. Er hat trotzdem eine sehr gute Deckkraft und zudem einen hohen pflegenden Charakter. Die Produkte von Epifanes sind ebenso bewährt und zu fairen Preisen erhältlich. Zudem führen wir noch Bootslack der Marken Coelan, Hempel, International und Le Tonkinois