Schleifmittel

Schleifmittel

Schleifmittel für detaillierte Handarbeiten am Boot

Mit dem richtigen Schleifmittel bereiten Sie die zu behandelnden Oberflächen ideal vor. Insbesondere bei kleinen, empfindlichen oder verwinkelten Flächen stellen solche Handschleifmittel eine sinnvolle Ergänzung beziehungsweise Alternative zu Schleifmaschinen dar. In Kombination mit kompakten und praktischen Schleifwerkzeugen sind Sie so optimal für Ihre Schleifarbeiten ausgerüstet.

 

Diese Schleifmittel brauchen Sie

Bei der Wahl der richtigen Schleifausrüstung kommt es zum Einen auf die richtige Körnung an und zum anderen auf das richtige Material: Ob Schleifpapier, Schleifschwamm oder Schleifvlies ist häufig vom jeweiligen Werkstück und dessen beabsichtigter Oberflächenbearbeitung abhängig. Schleifpapier gibt es als Blattware oder aufgerollt und ist sehr flexibel einsetzbar. Dabei eignet es sich insbesondere für den Trocken- oder Nassschliff. Ein Handschleifer von Yachticon zum Beispiel bietet Ihnen einen guten, ergonomischen Halt beim Schleifen verschiedener Oberflächen. Schleifkissen oder Schleifschwämme helfen gut beim Ausschleifen von Kanten und Ecken. Schleifvlies hingegen eignet sich nicht nur zum Abschleifen, sondern auch zum Reinigen, Mattieren, Entrosten und Aufrauen von Oberflächenstrukturen. Darüber hinaus ist es auch ideal für Noppendecks geeignet.